USDT Kaufen

Möchten Sie USDT kaufen?

Es ist eine ganz besondere Kryptowährung. Bevor Sie also investieren, ist es wichtig, dass Sie alles über Tether erfahren.

Tether kaufen Deutschland – das sind die besten Anbieter

coinbase logo
Gut für anfänger

1. Coinbase Erfahrungen

90%
Das Angebot an Handelsplattformen für digitale Währungen steigt seit Jahren rapide an.…
Gebühr0.5%
Payment methodsCredit Cards, Bank Transfer, PayPal
etoro logo
Gut für Social Trading

2. eToro Erfahrungen

90%
Ein Bericht über die Krypto Börse eToro Wenn Sie sich für Kryptowährungen…
Gebühr0.75%

eToro ist eine Multi-Asset Plattform, die sowohl Investitionen in Aktien und Kryptoassets als auch den Handel mit CFDs anbietet. Bitte beachten Sie, dass CFDs komplexe Finanzinstrumente sind und aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko beinhalten, schnell Geld zu verlieren. 78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Die dargestellte Handelshistorie umfasst weniger als 5 volle Jahre und reicht möglicherweise nicht als Grundlage für eine Investmententscheidung aus. Copy Trading ist ein Dienst für Portfoliomanagement, der von eToro (Europe) Ltd. angeboten wird, das von der zypriotischen Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde zugelassen ist und reguliert wird. Investitionen in Krypto-Assets sind nicht reguliert. Sie sind möglicherweise nicht für Kleinanleger geeignet und der gesamte investierte Betrag kann verloren gehen. Es ist wichtig, die Risiken dieser Investition zu lesen und zu verstehen, die unter diesem Link ausführlich erläutert werden. Die eToro USA LLC bietet keine CFDs an und leistet keine Repräsentanz und übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung, die von unserem Partner unter Verwendung öffentlich zugänglicher, nicht unternehmensspezifischer Informationen über eToro erstellt wurde.

bitpanda logo

3. Bitpanda Erfahrungen

74%
Bitpanda Erfahrungen – die sichere Handelsplattform aus Österreich Der Handel mit Kryptowährungen gehört…
Gebühr0.15%
bitvavo logo
Europäischer Handelsplatz

4. Bitvavo Erfahrungen

76%
Bitvavo Erfahrungen – die Kryptobörse für unerfahrene Anleger und Profis Mit der breiten…
Gebühr0.25%
kraken logo
Eine der ältesten Krypto-Börsen

5. Kraken Erfahrungen

93%
Kraken Erfahrungen – die Kryptobörse im Test Die Kryptobörse Kraken hat sich den…
Gebühr0.26%
binance logo
Große Anzahl unterstützter Kryptowährungen

6. Binance Erfahrungen

98%
Binance Erfahrungen – die bevorzugte Handelsplattform für Millionen von Kunden Man hätte es…
Gebühr0.1%
bitfinex logo
Verleihen Sie Ihre Krypto

7. BitFinex Erfahrungen

88%
Bitfinex Erfahrungen – die professionelle Handelsplattform im Test Bitfinex gehört zu den bekanntesten…
Gebühr0.2%
poloniex logo
KYC ist optional

8. Poloniex Erfahrungen

84%
Poloniex Erfahrungen – die Handelsplattform, die nur mit Kryptos arbeitet Poloniex ist kein gewöhnlicher…
Gebühr0.155%

USDT kaufen – der Ratgeber zu diesem Stablecoin

Wenn Sie denken, Kryptowährungen zeichnen sich durch ihre hohe Volatilität aus und unterliegen enormen Kursschwankungen, liegen Sie größtenteils richtig.

Die Kryptowährung Tether samt USDT-Token ist jedoch eine bedeutende Ausnahme.

Die digitale Währung kam mit dem Gedanken auf den Kryptomarkt, eine Absicherung gegen zu große Schwankungen zu bieten.

Zugleich sollte die neue Währung auch Transaktionen zwischen Handelsplattformen vereinfachen.

Zu diesem Zweck ist der USDT-Token an den amerikanischen Dollar gekoppelt. Er spiegelt dementsprechend genau den Wert des Dollar wider.

Der Tether-Token macht schnelle Transfers zu geringen Gebühren möglich. Damit bietet er eine Option, Banken bei Geldgeschäften zu umgehen.

Zugleich kann das stabile digitale Geld, das zu den sogenannten Stablecoins gehört, zum „Parken“ anderer Kryptowährungen dienen.

Mithilfe des USDT-Tokens können Sie die Vorteile des Kryptosystems genießen und gleichzeitig für die nötige Stabilität wie bei der Realwirtschaft sorgen.

Welche Besonderheiten es dabei gibt und wie Sie durch den Kauf von USDT-Tokens davon profitieren können, erfahren Sie in diesem Leitfaden.

Anleitung zum USDT Kaufen – die Handelsplattformen im Vergleich

Obwohl sie einen stabilen Kurs aufweist und für Spekulationen beim Handeln eigentlich ungeeignet ist, sollte die Kryptowährung Tether im Portfolio eines jeden Händlers ihren Platz haben.

Besonders Daytradern bietet diese Kryptowährung gute Möglichkeiten, bei Kursschwankungen anderer Kryptos in den entsprechenden Markt schnell ein- oder auszusteigen.

Deshalb wird der USDT-Token auch von den meisten Kryptobörsen und Krypto-Brokern angeboten. Dabei zeichnen sich seriöse Anbieter, bei denen Sie USDT kaufen können, durch einige gemeinsame Merkmale aus.

Nach unserer eigenen Methodik testen wir Handelsplattformen gründlich, bevor wir sie Ihnen empfehlen.

Wie Tether kaufen – das macht einen guten Kryptoanbieter aus

Hier alle Merkmale einer vertrauenswürdigen Handelsplattform auf einen Blick:

  • Ein Interface, das leicht zu navigieren ist und das Tether Kaufen erleichtert
  • Lizenz der zuständigen Finanzbehörden, die einen sicheren Handel gewährleistet
  • Niedrige Gebühren beim Handel und keine versteckten Kosten
  • Ein kompetenter Kundendienst
  • Hohe Popularität bei Händlern und Investoren, was durch positive Meinungen auf bekannten Bewertungsseiten bewiesen wird

Sicherlich haben Sie schon Ihre Entscheidung bezüglich Ihrer bevorzugten Handelsplattform getroffen. Sind Sie für das USDT kaufen bereit? Dazu müssen Sie nur einige einfache Schritte befolgen, die wir Ihnen gleich erläutern.

Wie kauft ich USDT – die Schritt-für-Schritt-Anleitung

Egal ob Sie Tether-CFDs oder echte USDT kaufen wollen, ohne eine Anmeldung geht das bei den meisten Plattformen nicht.

Der Kauf ohne Anmeldung ist eigentlich nur bei einer direkten Verabredung mit dem Verkäufer möglich. Das empfehlen wir Ihnen aus Sicherheitsgründen keinesfalls.

Denn bei einem Handel dieser Art, der keiner Aufsicht unterliegt, sind Betrügereien vorprogrammiert.

Mit einem Anmeldeverfahren, aber ohne Verifizierung ist der Erwerb des stabilen Tokens auf den sogenannten P2P-Plattformen möglich.

Doch auch hier sind Sicherheitsbedenken nicht vollkommen auszuschließen. Denn auf einem Handelsplatz dieser Art weiß man nicht, mit wem man tatsächlich Geschäfte macht.

Wollen Sie also auf der sicheren Seite stehen, ist ein Anmeldeverfahren mit anschließender Verifizierung unerlässlich. Der Ablauf ist wie folgt:

Schritt 1: Die Anmeldung beim Anbieter

Der Vorgang ist relativ einfach. Sie brauchen nur eine gültige E-Mail-Adresse und ein sicheres Passwort.

Nachdem Sie die Nutzungsbedingungen der Plattform mit einem Klick akzeptiert haben, wird Ihnen ein Link zur Bestätigung als E-Mail geschickt. Sie aktivieren Ihr Handelskonto mit diesem Link.

Jetzt können Sie eine Zwei-Faktoren-Authentifizierung (2FA) einrichten. Dadurch ist Ihr Vermögen, das sich auf dem Konto befindet, besser gegen Attacken geschützt.

Um unbegrenzt handeln zu können, müssen Sie Ihr Profil außerdem durch einige persönliche Daten ergänzen. Danach fahren Sie mit dem Aufladen des Handelskontos fort.

Schritt 2: Die Einzahlung auf das Konto

Um Tether kaufen zu können, brauchen Sie Finanzmittel. Gehen Sie zu „Einzahlungen“ und wählen Sie Ihre bevorzugte Währung aus. Bis vor Kurzem war der Kauf von Tether nur mit US-Dollar möglich.

Jetzt steht aber deutschen Kunden auch eine Einzahlung in Euro zur Verfügung.

Dabei können Sie verschiedene gängige Zahlungsmethoden wie Banküberweisungen, Sofortüberweisungen, Kreditkarten und E-Wallets nutzen.

Da jedoch der Tether-Token besonders für die Verwahrung anderer Kryptowährungen beim Handel genutzt wird, ist auch eine Einzahlung in Kryptos sinnvoll.

Dazu kopieren Sie die Adresse, auf die Ihre Coins gesendet werden müssen. Oder Sie nutzen einfach den QR-Code.

Mitunter ist bei einer solchen Zahlungsmethode mit Wartezeiten bis zu 30 Minuten zu rechnen. Für einen schnellen Handel und um den Schwankungen anderer Kryptowährungen, die Sie in der Kryptowallet haben, zu entweichen, sollte das ausreichen.

Schritt 3: USDT kaufen oder handeln

Zuerst geben Sie das Währungskürzel des Tokens oder den vollständigen Namen der Kryptowährung in die Suchleiste ein. Dann klicken Sie auf die Schaltfläche „Kaufen“, um den Kaufbetrag anzugeben.

Dabei haben Sie die Wahl zwischen einem sofortigen Kauf oder einem Kaufauftrag (Order). Beim Letzteren wird der Zeitpunkt abgewartet, zu dem der Kurs den gewünschten Preis erreicht. Der Kauf wird dann automatisch abgeschlossen.

Da die Tether-Währung zu den Stablecoins zählt, ist mit großen Kursschwankungen nicht zu rechnen. Trotzdem kann sich der USDT-Token um einige Cents in beide Richtungen bewegen, was einen Kaufauftrag sinnvoll macht.

Eine erfolgreiche Anlage in die stabile Kryptowährung erfordert auch genauere Kenntnisse des Assets selbst. In den folgenden Abschnitten finden Sie alle hilfreichen und interessanten Informationen zur Tether-Währung.

USDT kaufen – der Ratgeber zum Kauf des Tether-Token

Hinter dem USDT-Token steht das Unternehmen Tether Limited. Dieses behauptet auf seiner Homepage, dass es sich bei dieser Kryptowährung um „kein Finanzinstrument“ handelt.

Aufgrund ihrer stabilen Natur und der geringen Kursschwankungen ist die Währung für Spekulationen wenig geeignet.

Wenn Sie jedoch andere digitale Coins in Tether-Token umtauschen und aufbewahren, ist das Risiko von Kursverlusten sehr gering. Deshalb nennt man diese Kryptowährung im Fachjargon „Stablecoin“.

Was ist Tether?

Die Gründer der Tether-Kryptowährung Brock Pierce, Reeve Collins und Craig Sellars wollten einen Token und kein Geldmittel erschaffen.

Deshalb lässt sich der USDT-Token auch vollkommen kostenfrei einwechseln und zwischen Krypto-Wallets versenden. Selbstverständlich kann dabei die jeweilige Handelsplattform Gebühren erheben.

Das digitale Geld wurde am 09.07.2014 erstmals unter dem Namen „Realcoin“ angeboten. Der Token war als eine Art „sicherer Hafen“ für andere Währungen gedacht. Um eine Analogie mit dem Bitcoin zu vermeiden, der als echtes Zahlungsmittel dient, wurde Realcoin am 20.11.2014 in Tether umbenannt.

Um stabil zu bleiben, wird die Tether-Währung durch Rücklagen in Höhe von 300 Millionen US-Dollar gesichert. 2019 wurde jedoch bekannt, dass eine vollständige Deckung durch den US-Dollar nicht besteht.

Das Unternehmen hinter dem Token gab zu, dass auch Kredite an Dritte als Absicherung dienen. Das und auch andere Gründe führten zur verstärkten Kritik an der Kryptowährung.

Die einzelnen Punkte werden wir nachfolgend im Detail erläutern.

Durch die Koppelung an den US-Dollar weist der USDT-Token einen stabilen Kurs auf, der immer dem Zielwert von einem US-Dollar näherzukommen versucht.

Das bedeutet jedoch nicht, dass Schwankungen beim USDT nicht bestehen. Diese belaufen sich meistens auf 1 bis 5 Cent. In der Geschichte des Tokens wurde aber auch schon ein Wechselkurs von 90 Cents vermerkt.

Mit einer Marktkapitalisierung von über 51 Milliarden Euro steht der Tether-Stablecoin auf Rang 3 der globalen Kryptoszene.

Wie funktioniert der USDT-Token?

Eine eigene Blockchain hat der Token nicht. Stattdessen werden Transaktionen mit dem Stablecoin auf Blockchains anderer Kryptowährungen abgewickelt.

Bis 2017 liefen Tether-Transaktionen nur auf der Bitcoin-Blockchain. Danach wechselte der Coin zur Litecoin-Blockchain.

Auch hier benutzt man das Omni-Protokoll. Zurzeit läuft der USDT-Token auch auf dem Ethereum-Netzwerk. Hier wird das zuständige Protokoll ERC-20 genannt.

Die Tether-Währung funktioniert auf verschiedenartigen Systemen mit unterschiedlichen Protokollen. Das macht sie als schnelles und einfaches Umtauschmittel für andere digitale Coins unersetzlich.

Aber Vorsicht: Es handelt sich um verschiedene Arten von USDT-Token, die mit unterschiedlichen Methoden verifiziert werden.

Deshalb müssen Sie sich immer im Voraus informieren, ob eine Kryptowallet für die Aufbewahrung der Währung geeignet ist.

Auch das Versenden der Token zwischen verschiedenen Tether-Wallets ist ohne Weiteres nicht möglich.

Merken Sie sich das genau, wenn Sie Tether mit Bitcoin oder mit Ethereum kaufen. Die Blockchains sind unterschiedlich, so auch die Token.

Zunehmende Kritik an der stabilen Kryptowährung

Viele Experten werfen der Plattform jedoch vor, gezielt an Preismanipulationen teilgenommen zu haben.

Diese Kritik führte dazu, dass sich auch die US-Derivateaufsicht (CFTC) mit dem USDT-Token befasste. Immer noch sind die Vorwürfe nicht bestätigt.

Sollten diese allerdings der Wahrheit entsprechen, werden die Auswirkungen auf den gesamten Kryptomarkt verheerend sein. Denn schließlich gehört die Tether-Währung zu den größten Kryptowährungen weltweit.

Inzwischen fragen sich viele Investoren und Privatanleger, ob es die Reserven hinter dem stabilen Token in der angegebenen Höhe überhaupt gibt.

Transparenz scheint keine Stärke des Projekts zu sein.

USDT kaufen oder nicht – welche Merkmale sprechen für eine Investition in die stabile Kryptowährung

Eine Anlage in Tether-Token erfordert, sich zuerst Gedanken über die eigene Handelsstrategie zu machen.

Eine Spekulation mit dem Stablecoin wird keine nennenswerten Gewinne erbringen, da der Kurs der Kryptowährung mit dem Kurs des US-Dollars 1:1 steht.

Es handelt sich um einen Währungskurs, der nicht wie bei anderen Kryptos volatil ist. Ganz im Gegenteil, er verhält sich stabil.

Gerade das ist aber der Vorteil, wenn Sie eine sichere und risikoarme Anlage anstreben. Zusätzlich sprechen folgende Punkte für das USDT Kaufen:

  • Keine oder geringe Gebühren bei Transaktionen
  • Steuervorteil, wenn der Tether-Token als Zwischenwährung verwendet wird
  • Ein Stablecoin, der weltweit Anerkennung findet und viel genutzt wird
  • Kostenfreie Transfers von USDT-Coins im Tether-Ökosystem und an externe Wallets

Diese Eigenschaften ermöglichen einen Anwendungsfall für den Token, der eine separate Diskussion verdient.

Tether kaufen und volatile Phasen im Kryptomarkt umgehen

Viele Anleger, die regelmäßig mit anderen Kryptowährungen handeln, finden den Tether-Token als eine Art „Parkanlage“ für ihre Investitionen besonders interessant.

Da sie stabil an den Dollar-Wert angebunden ist, gewährleistet die Tether-Währung eine risikoarme Absicherung der Vermögenswerte.

Andere Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum und besonders die neuen digitalen Assets unterliegen großen Kursschwankungen. Nicht immer ist dabei die Kursentwicklung für den Anleger vorteilhaft.

Man muss flexibel und in der Lage sein, sich schnell aus einem Markt zurückzuziehen, der von ungünstigen Entwicklungen geprägt ist. Zu einem besseren Zeitpunkt kann man dann wieder in den Markt einsteigen.

Mit gewöhnlichen Fiat-Währungen wäre ein solches Unterfangen praktisch unmöglich, da bei Transaktionen lange Wartezeiten anfallen.

Mit dem Tether-Token geht so etwas hingegen sicher, schnell und dazu noch kostengünstig. Es ist sehr einfach und vor allem zeitsparend, seine Anlage vorübergehend in USDT-Token umzutauschen, um der starken Volatilität einer anderen Kryptowährung somit zu entkommen.

Und da wir schon beim Handel mit dem wertstabilen Token sind, wollen wir im folgenden Anschnitt erläutern, was ein solcher Umtausch kostet.

Die Gebühren beim Handeln mit Tether-Token

Wie bereits erwähnt, sind Transfers von und zu dem Stablecoin sehr kostengünstig. Das war auch eines der Ziele bei der Erschaffung dieser Kryptowährung.

Beim Transfer zu einer externen Wallet muss man zum Beispiel überhaupt keine Gebühren zahlen. Geringe Umrechnungskosten sind jedoch bei manchen Anbietern fällig.

Gebühren für den Erwerb des Tokens im Tether-System selbst entstehen für den Kunden allerdings nicht. Auch die Ein- und Auszahlungen in Euro sind meistens kostenfrei.

Den USDT-Token kaufen – die Vorteile

Die wichtigsten Vorteile des Stablecoins liegen auf der Hand:

  • Die Währung ist stabil und birgt kein Risiko, da sie mit US-Dollar-Reserven gesichert ist.
  • Ein statischer, nicht volatiler Kurs ermöglicht Anlegern und Händlern einen sicheren Hafen in den manchmal stürmischen Gewässern der Kryptobranche.
  • Die Gebühren für Transaktionen sind entweder gering oder fallen komplett weg.
  • Man kann seine Token kostenlos an externe Wallets senden.

Die Tether-Währung birgt jedoch auch einige Nachteile, die man in Betracht ziehen sollte.

Momentan kursieren gehäuft negative Berichte über die Absicherung durch den US-Dollar und mögliche Manipulationen.

Auch das Tether-Mining ist nicht möglich, da alle Token vom Tether-Unternehmen selbst ausgegeben werden.

Eine Rendite durch Mining zu erzielen, wäre bei diesem stabilen Token außerdem nicht besonders sinnvoll. Für jeden generierten Coin muss eine Besicherung von 1 US-Dollar hinterlegt werden.

Die Kursentwicklung des USDT-Token

Die Kursentwicklung eines Stabletokens zu verfolgen ist relativ uninteressant. Trotz minimaler Abweichungen bleibt der Wert des Tether-Tokens 1 US-Dollar.

Das war jedoch nicht immer der Fall. Deshalb werden wir uns jetzt die wichtigsten Meilensteine in der Entwicklung des Tokens ansehen.

  • 09.07.2014: Erste Ankündigung der Stablecoins unter dem Namen Realcoin
  • März 2015: Ein Allzeittief von 0,57 US-Dollar
  • 20.11.2014: Umbenennung in Tether-Coin, um der Bitcoin-Analogie zu entfliehen
  • April 2017: Aufgrund von Zweifeln in den US-Dollar-Reserven des Coin, fällt sein Kurs auf 90 Cent pro Währungseinheit.
  • 21.11.2017: Hackern gelingt es, über 31 Millionen USDT-Token aus einer Wallet zu stehlen. Die Antwort darauf ist eine Hard Fork des Systems.
  • Juli 2018: Die Kryptowährung erreicht kurzzeitig ein Allzeithoch von 1,32 US-Dollar.
  • März 2019: Es wird bekannt, dass die Deckung des Stablecoins nicht nur in US-Dollar, sondern auch in Krediten an Dritte erfolgt.
  • April 2019: Laut Ermittlungen der New Yorker Staatsanwaltschaft vertuschte das Tether-Unternehmen einen Verlust von über 850 Millionen US-Dollar.

Fazit: Gute Umtauschmöglichkeiten, aber auch Vorsicht ist geboten

Die Kursprognose der stabilen Kryptowährung wird wahrscheinlich auch in Zukunft von negativen Schlagzeilen beeinflusst werden.

Immerhin sind große Kursschwankungen unmöglich. Der stabile Token wird wahrscheinlich auch weiterhin eine wunderbare Möglichkeit zum „Parken“ volatiler Kryptowährungen bieten.

Als Anleger empfehlen wir Ihnen jedoch, die Verfahren, die im Moment gegen die Tether-Währung laufen, immer im Auge zu behalten.