Polkadot Wallets

Polkadot richtig aufbewahren

Die wichtigsten Informationen zu den Wallets für Polkadot finden Sie hier. Wir sorgen dafür, dass Sie immer mit dem aktuellsten Wissen gewappnet sind.

Polkadot Wallets – die besten Varianten 2022

Polkadot ist vieles – Open Source Blockchain mit einem verteilten System und eine zunehmend erfolgreiche Kryptowährung. Interessierte Investoren und Händler benötigen zum Kauf und Handel dieses Tokens ein Polka DOT Wallet. Wir haben uns einmal für Sie schlau gemacht, wie die besten Optionen aussehen.

Was genau ist Polkadot?

Polkadot besteht einmal aus der Polkadot Blockchain, die mit einem verteilten System arbeitet und verschiedene technische Innovationen aufweist. Auf der anderen Seite ist Polka DOT, oder kurz DOT, eine Kryptowährung, die immer mehr die Aufmerksamkeit der Experten, Investoren und Händler auf sich zieht.

Die Polkadot Blockchain

Bevor wir uns mit Polkadot Wallets beschäftigen, lohnt es sich, einen Blick auf die technischen Fähigkeiten der Polkadot Blockchain zu werfen. Die dortigen Innovationen erklären nämlich zu einem guten Teil, warum die Währung immer beliebter wird.

Parachains – der Geschwindigkeitsvorteil von Polkadot

Klassische Kryptowährungen wie Ethereum bieten nur eine einzige Linie für alle Transaktionen und Vorgänge an, was schnell zu einer Verstopfung des Netzwerks führen kann. Polkadot

hat hingegen mehrere parallele Linien (Parachains) offen, sodass die Gefahr einer Überlastung wesentlich geringer ist. Das erlaubt schnelle, sichere und vor allem günstigere Transaktionen.

Verbindung mit anderen Blockchains

Die meisten Blockchains sind in sich abgeschlossene Systeme, die in erster Linie mit einem starren Ziel aufgebaut wurden. Polkadot ist hier wesentlich flexibler und kann reibungslos mit anderen Blockchains interagieren. Das erlaubt für Entwickler ein hohes Maß an Flexibilität und sogar die Möglichkeit, neue Blockchains zu schaffen.

Die Kryptowährung PolkaDOT

Polkadot existiert zwar schon eine Weile, ist aber erst 2021 ins Blickfeld der internationalen Kryptoszene gelandet. Wir haben uns einmal angesehen, wie die bisherige und gegenwärtige Preisentwicklung der Währung aussieht, bevor es um die Polkadot Wallets geht.

Die Geschichte von Polkadot

Die Polkadot Währung DOT existiert bereits seit 2017, als der erste Verkauf stattfand. Insgesamt 485,331 Ether, die Währung der Blockchain Ethereum, war damals die Marktkapitalisierung, und ein Token kostete umgerechnet 0,24 US-Dollar. Ursprünglich wurden 10 Millionen Tokens auf den Markt gebracht.

So sieht Polkadot heute aus

Heutzutage ist Polka DOT deutlich mehr wert, wie der gegenwärtige Preis von etwa 25 US-Dollar belegt. Die Marktkapitalisierung beträgt über 21 Milliarden US-Dollar und insgesamt etwa eine Milliarde Tokens sind verfügbar. Die Zukunft sieht also vielversprechend aus und immer mehr Investoren begeistern sich für die neue Top-10-Währung.

Die besten Polkadot Wallets im Vergleich

Für den Handel mit jeder Kryptowährung benötigt man ein Krypto Wallet und Polkadot bildet da keine Ausnahme. Wir erklären im Folgenden, welche Arten von Wallets es gibt, welche Vorteile die verschiedenen Modelle haben und wie Sie Ihr Polka DOT Wallet für sich auswählen. Damit sind Sie für Ihre nächsten Schritte auf dem Kryptomarkt und besonders bei Polkadot-Investitionen bestens vorbereitet.

Was versteht man unter einem Wallet?

Wallets sind Geräte oder Softwares, um Kryptowährungen aufzubewahren. Sie sind zwar theoretisch nicht notwendig, um Polkadot zu kaufen, aber nach dem Kauf braucht man das Wallet zum Verstauen der Tokens. Es gibt mehrere Arten von Wallets, die wir anschließend beleuchten werden.

Hot Wallets

Hot Wallets sind Wallets, die über eine konstante Internetverbindung verfügen. Dazu zählen verschiedene Softwares und Apps, aber auch Web-basierte Wallets und die internen Wallets von Handelsplattformen. Sie sind meist relativ praktisch zu nutzen, haben auf der anderen Seite aber mehr Sicherheitslücken.

Cold Wallets

Sogenannte Cold Wallets haben gar keine oder nur eine selektive Internetverbindung, was einen Angriff durch Hacker oder Viren unwahrscheinlicher macht. Im Gegenzug sind Cold Wallets meistens nicht so einfach zu bedienen und eignen sich eher zum langfristigen Investieren, als zum schnellen Handeln. Cold Polkadot Wallets sind zum Beispiel Hardware Wallets und Paper Wallets.

Die verschiedenen Typen von Polkadot Wallets

Neben Hot und Cold Polkadot Wallets unterscheidet man zwischen verschiedenen Typen. Dazu zählen Hardware Wallets, Software Wallets, mobile Wallets und Web-basierte Wallets. Die Unterschiede erläutern wir im Folgenden und stellen außerdem die besten Modelle vor.

Hardware Wallets

Hardware Wallets sind spezialisierte Geräte, die einzig und allein dem Zweck dienen, Kryptowährungen aufzubewahren und zu überweisen. Sie haben üblicherweise etwa die Größe eines USB-Sticks und gelten als eine sehr sichere Alternative, um Polkadot Tokens zu speichern. Auf der anderen Seite ist ein solches Polkadot Wallet meist schwieriger zu benutzen.

Polka DOT Wallet Ledger Nano X

Das Polka DOT Wallet Ledger Nano X ist eines der beliebtesten und sichersten Hardware Wallets überhaupt und kann nicht nur als Polka DOT Wallet eingesetzt werden, sondern auch für verschiedene andere Währungen. Das Polka DOT Wallet Ledger Nano X unterstützt die Desktop-Betriebssysteme iOS, Windows und Linux und ist bei mobilen Geräten sowohl mit Android als auch iOS kompatibel. Für Nutzer mit besonders hohen Sicherheitsansprüchen gibt es zudem noch spezielles Zubehör, um Ihren Wiederherstellungssatz vor Feuer oder Wasser zu schützen.

Coolwallet Pro

Ein heißer Konkurrent für das Polka DOT Wallet Ledger kommt aus dem Hause Coolwallet und hat die Form einer Bank- oder Kreditkarte. Das Gerät nutzt verschlüsselte Bluetooth Technologie, um die notwendigen Transaktionen durchzuführen. Diese geringe Sicherheitslücke wird durch die praktische Handhabung ausgeglichen, die Kaufen, Verkaufen und Staken einfach und sicher macht.

Ellipal Titan

Eines der beliebtesten Wallets neben dem Polka DOT Wallet Ledger ist das Ellipal Titan, das ungefähr die Größe eines Smartphones hat. Es verbindet sich direkt mit der Ellipal App auf Ihrem Smartphone (iOS und Android) und verwendet dabei die besonders sichere QR-Code-Technologie. Sie kommen völlig ohne externe Netzwerkverbindungen aus, was die Sicherheit drastisch erhöht.

Safepal S1

Dieses Hardware Wallet wird direkt von Binance unterstützt, was eine Reihe von Vorteilen mit sich bringt. So können Sie verschiedene Währungen direkt untereinander tauschen, ohne dabei einen dritten Anbieter zu nutzen. Die QR-Code-Verbindung zu Ihrem Smartphone sorgt für Extra Sicherheit und der Mechanismus zur Selbstzerstörung bildet eine letzte Hürde gegen etwaige Angriffe.

Desktop Wallets für Polkadot

Desktop Polkadot Wallets sind spezielle Programme, die man sich auf seinen Desktop Computer herunterlädt. Sie sind meist einfacher zu bedienen als Hardware Wallets, und haben ein verhältnismäßig stabiles Sicherheitslevel, da Desktop Computer nicht so einfach zu stehlen sind. Ein Restrisiko bleibt durch die Internetverbindung des Computers aber dennoch.

Guarda Polkadot Wallet

Das Guarda Polkadot Wallet ist eine beliebte Option, die vor allem Händler ansprechen sollte. Eine Schnellhandelsfunktion und angepasste Gebühren machen diese Software zu einer der gefragtesten Polkadot Wallets. Es unterstützt 50 verschiedene Blockchains und mehr als 10.000 Tokens, die auf dem Markt gehandelt werden.

Atomic Wallet

Das Polkadot Wallet Atomic Wallet ist einer der ältesten Anbieter auf dem Kryptomarkt und vielen Experten ein bekannter Name. Es unterstützt alle gängigen Betriebssysteme wie iOS, Windows oder Linux und gleichzeitig auch einige exotische Alternativen wie Ubuntu, Debian oder Fedora. Neben Polkadot unterstützt das Wallet etwa 300 verschiedene Tokens.

Math Wallet

Eine innovative Lösung zum Thema Polkadot Wallets bietet Math Wallet an, es funktioniert nämlich aus einer Browser-Extension. Man ist so also nicht an ein Betriebssystem gebunden und kann es sogar mit dem Polka DOT Wallet Ledger verbinden. Die Nutzung des Browsers bedeutet auf der anderen Seite einige Risiken zum Thema Sicherheit.

Mobile Polkadot Wallets

Mobile Polkadot Wallets sind Wallets, die Sie in Verbindung mit einem mobilen Gerät wie einem Smartphone oder Tablet nutzen. Ein solches Polkadot Wallet ist meist sehr einfach zu bedienen und kann zum Beispiel auch in einem Ladengeschäft angewendet werden. Im Gegenzug bieten diese Wallets allerdings auch mehrere Sicherheitslücken durch die Netzwerkverbindung und Verlust oder Diebstahl des Geräts.

Trust Wallet

Das Trust Polkadot Wallet hat eine enge Verbindung zur Binance Handelsplattform und ist eines der beliebtesten Polkadot Wallets im mobilen Bereich, wie die vielen positiven Besprechungen beweisen. Man kann dieses Polkadot Wallet mit iOS oder Android Geräten nutzen und über 40 Blockchains und mehr als 160 Tokens nutzen. Die Handhabung ist sehr einfach und intuitiv, was dieses Wallet eine Überlegung für Anfänger macht.

Enjin Wallet

Das Enjin Polkadot Wallet ist ein beliebtes mobiles Wallet, das direkten Tausch zwischen Polkadot und anderen Währungen ermöglicht. Interessierte Nutzer können das Wallet sehr schnell und einfach einrichten und die Nutzung ist intuitiv und einfach. Das Enjin Polkadot Wallet ist sowohl mit iOS als auch Android Geräten kompatibel.

imToken

Das hochflexible Polkadot Wallet imToken unterstützt iOS und Android-Geräte und darüber hinaus über 200 Tokens. Zu den Funktionen gehört die Aufbewahrung, das Versenden und Staken von Polkadot und anderen Währungen. Dieses Wallet hat außerdem einige praktische Integrationen, zum Beispiel mit TouchID, WalletConnect und dem dApps Browser.

Web basierte Polkadot Wallets

Web basierte Polkadot Wallets können über jeden Browser genutzt werden, was eine besonders hohe Flexibilität bedeutet, aber auch Sicherheitsrisiken gegenüber Hackern und Viren. Oftmals sind sie an eine bestimmte Handelsplattform gekoppelt, was allerdings meistens bessere Schutzmechanismen mit sich bringt. Diese Polkadot Wallets eignen sich besonders für Anfänger.

eToro Polka DOT Wallet

Das offizielle Wallet der eToro Handelsplattform hat sehr strenge Sicherheitsvorkehrungen, da es sich in der Jurisdiktion von Gibraltar befindet. Es erlaubt die volle Nutzung von eToro, einschließlich des Kaufes von Krypto Tokens mit Fiat-Währungen. Für erfahrene Nutzer stehen aber nicht viele fortgeschrittene Funktionen zur Verfügung.

Coinbase

Die Handelsplattform Coinbase bietet eines der besten Polkadot Wallets für Anfänger an, da alle Tokens in Cold Storage aufbewahrt werden, das heißt ohne Internetanschluss. Das macht Coinbase besonders sicher und die Nutzung ist sehr simpel und einfach zu begreifen. Da man allerdings Coinbase nutzen muss, um sein DOT Wallet zu füllen, können die Gebühren mitunter hoch sein.

Kraken

Kraken ist eine Handelsplattform mit integriertem Wallet, die sich vor allem an professionelle Investoren richtet und dementsprechend praktische Features zur Verfolgung des Marktes bietet. Die Gebühren sind relativ günstig, aber die Nutzung ist nicht so intuitiv wie bei anderen Plattformen.

Wie wählt man das passende DOT Wallet für sich aus?

Wenn man sich all die verschiedenen Optionen für Polkadot Wallets ansieht, kann man sich schnell von der Menge an Informationen überwältigt fühlen. Bei der Auswahl sollte man sich daher Zeit lassen, und genau prüfen, welche Anforderungen man an Polkadot Wallets hat. Die wichtigsten Aspekte haben wir hier für Sie zusammengetragen, um die Entscheidung zu erleichtern.

Sicherheit

Beim Handel und Investitionen mit Kryptowährungen ist Sicherheit ein besonders wichtiges Thema, da man immer wieder von Betrügereien und auch Cyberattacken hört. Wenn der Nutzer daher einen hohen Wert auf Sicherheit legt, sollte er sich für Hardware Wallets entscheiden. Diese Option ist am besten für langfristige Anleger geeignet, da hier einige praktische Funktionen zum Handel fehlen.

Einfache Nutzung

Wer gerne schnell und oft Kryptowährungen transferiert, zum Beispiel für Daytrading, der entscheidet sich am besten für ein mobiles Wallet oder eines der gut bewerteten Software Polkadot Wallets. Sie bieten meist sehr intuitive Benutzeroberflächen und können im Falle von mobilen Polkadot Wallets auch leicht transportiert werden. Auf der anderen Seite sollte man besonders auf die Sicherheit achten und im besten Falle auch eigene Sicherheitsvorkehrungen treffen.

Flexibilität

Für manche Nutzer sind flexible Funktionen das wichtigste Thema und in diesem Fall sind Web Wallets, die an eine Handelsplattform gekoppelt sind, eine gute Wahl. Oftmals haben sie die breitesten Handelsmöglichkeiten und können auch für andere Finanzprodukte eingesetzt werden. Solche Polkadot Wallets sind nicht ganz so sicher wie andere Optionen, da sie meist über einen Browser funktionieren und Nutzer sollten sich gut mit der Materie auskennen.

Fazit: Polkadot Wallets sind nicht alle gleich

Wie man sieht, ist ein Wallet ein Produkt mit vielen verschiedenen Alternativen, mit denen man sich gut auskennen sollte, bevor man seine Entscheidung trifft. Zwar mag es manchmal mühsam sein, alle Informationen zu lesen, in diesem Falle lohnt sich das aber alle Mal. Der Preis ist hier nicht entscheidend, sondern man sollte verstehen, dass verschiedene Modelle von Polkadot Wallets unterschiedliche Produkte mit unterschiedlichen Anwendungen sind.

Polka DOT Wallet oder Krypto: Nachforschen ist wichtig

Wer sich mit Krypto generell beschäftigt, wird wissen, dass man eigene Nachforschungen anstellen und ein gutes Verständnis aufbauen sollte, bevor man das eigene Geld investiert. Der Markt ist sehr starken Schwankungen unterworfen und große Gewinne können sich schnell in ebenso große Verluste verwandeln, was besonders kleine Investoren und Anfänger schwer schädigen kann. Lassen Sie sich daher Zeit, wählen Sie Ihre Quellen mit Geduld aus, und investieren Sie Zeit und Interesse, bevor Sie Ihre gesamten Ersparnisse aufs Spiel setzen. Dann können Sie auch vom Kryptotrend profitieren.