Cardano Wallet

Was Sie über Kryptowallets für die drittgrößte Kryptowährung wissen sollten!

Dieser Leitfaden soll Ihnen alle Möglichkeiten vorstellen, die ADA-Token aufzubewahren, zu empfangen und zu versenden.

Cardano Wallet im Test – der ultimative Vergleich der ADA Wallets

Seit 2017 existiert Cardano und seitdem wird die Kryptowährung stetig verbessert. Das ist natürlich der Sinn dieses Projekts, das der Welt nicht nur ein Zahlungsmittel, den ADA-Token, zur Verfügung stellte.

Denn zudem sorgte es für spannende Neuentwicklungen in der digitalen Wirtschaft.

Aber es sind nicht ausschließlich dApps und Smart Contracts, die das ehrgeizige Vorhaben ausmachen. Die native Cardano-Kryptowährung ADA deutet in letzter Zeit ihr bisher nicht ausgeschöpftes Potenzial an.

Was anfangs unter der 0,10 US-Dollar-Marke dümpelte, notiert heute bei rund einem Euro.

Falls Sie sich schon für eine Investition in ADA entschieden haben, müssen Sie sich um die Aufbewahrung der Coins kümmern. Dazu eignet sich hervorragend ein Cardano Wallet Ledger, aber auch die zahlreichen anderen Varianten vom Wallet Cardano.

In diesem Guide wollen wir Ihnen deshalb näherbringen, was das beste Caardano Wallet Deutsch auszeichnet und wie sich ein solches Cardano ADA Wallet nutzen lässt.

Bei unserem Vergleich der Optionen für ein Cardano Wallet haben wir auf unsere bewährte Methode gesetzt, um die wichtigsten Merkmale der verschiedenen Wallet-Arten zu berücksichtigen.

Die wichtigsten Eigenschaften vom Cardano ADA Wallet

  • Sicherheit: Wenn es um Ihr Geld geht, sei es auch digital, dürfen keine Kompromisse eingegangen werden. Ein Wallet Cardano sollte demzufolge den höchsten Sicherheitsstandards entsprechen.
  • Benutzerfreundlichkeit: Sicherheit allein kann für eine gute Gesamtleistung nicht maßgeblich sein. Viele Wallets, wie das Cardano Wallet Ledger, sind zwar extrem sicher, aber nicht leicht in der Handhabung.
  • Kosten: Eine Kryptowährung aufzubewahren, kostet grundsätzlich Geld. Das ist jedoch nicht immer der Fall, wie zum Beispiel bei den integrierten Lösungen, die Handelsplattformen bieten.
  • Bewertungen von Nutzern: Ein gutes Caardano Wallet Deutsch hat sich bei Fans der Kryptowährungen in Deutschland schon bewährt. Dies beziehen wir bei unseren Empfehlungen für ein Wallet Cardano mit ein.

Sicherlich stellen Sie sich die Frage, wie eine Aufbewahrungsmöglichkeit für ADA-Token aussieht. Im Folgenden wollen wir mehr Einblick in die Art und Weise, wie ein Cardano ADA Wallet funktioniert, gewähren.

Was ist ein Cardano Wallet?

Wenn Sie eine digitale Währung wie Cardano kaufen, dann existiert Ihr Kryptovermögen nur in Form von binären Datensätzen. Diese können Sie selbstverständlich nicht in einer gewöhnlichen Geldbörse aufbewahren.

Deshalb gibt es seit Kryptowährungen den Markt erobert haben spezielle Möglichkeiten, die gekauften Coins sicher und bequem zu lagern, zu versenden und zu empfangen. Das alles sind die Aufgaben, die ein Cardano ADA Wallet zu erfüllen hat.

Tatsächlich handelt es sich bei einem Wallet Cardano um zwei Schlüssel, die als digitale Zahlenfolgen erscheinen.

Der Erste dient dabei als eine öffentliche Adresse, an die die ADA-Coins versendet werden können.

Der Zweite ist privat und sichert Ihre digitalen Währungen, die auf dem Cardano Wallet lagern. In vielerlei Hinsicht ähnelt dieser Bestandteil des Wallets einem Passwort.

Ein Cardano ADA Wallet bietet also eine Möglichkeit, diese beiden Schlüssel so zu verwalten, dass der Umgang mit den digitalen Assets wie mit einer Geldbörse funktioniert.

Die Besonderheiten der Wallet Cardano Adresse

In diesem Absatz wollen wir einen Einblick in die technische Gestaltung einer solchen digitalen Adresse für ADA geben.

Tatsächlich gibt es auf der Cardano Blockchain zwei Arten von Adressen, die unterschiedliche Meilensteine in der Entwicklung der Technologie markieren.

Vor dem sogenannten Shelley Update verwendete man Byron-Adressen. Diese erkennen Sie sofort an dem Präfix, mit dem sie beginnen. Sollte also ein „Ae2“ (Icarus-Style) oder „DdzFF“ (Daedalus Style) am Anfang der 40-stelligen Kombination stehen, dann handelt es sich um eine Byron-Adresse.

Nach dem Shelley Update des Cardano-Netzwerks wurde eine neue Form der Adresse für ADA-Token eingeführt. Sie beginnt mit „addr1“ und ermöglicht es, im Cardano ADA Wallet die Token zu staken und dabei passiv Belohnungen zu verdienen.

Sollten Sie sich also entscheiden, Profit beim ADA Staking zu machen, dann sollten Sie bei der Wahl des Wallets auf eine Shelley-Adresse achten.

Wir sind uns sicher, Sie haben schon eine Vorstellung davon, dass ein Cardano Wallet viel komplizierter ist als eine herkömmliche Geldbörse für digitale Währungen.

So gibt es beim Cardano Wallet Deutsch und ebenso international unterschiedliche Optionen, die sich anhand des Schwierigkeitsgrades und der Sicherheit stark unterscheiden.

Cardano Wallet – diese Arten gibt es

Die zahlreichen Vertreter der digitalen Geldbörse für Cardano können mehreren großen Hauptgruppen zugeordnet werden.

Hot Cardano Wallet

Das ist die meistverbreitete und gleichzeitig wahrscheinlich die beliebteste Form eines Cardano Wallets. Seinen guten Ruf hat es der bequemen Nutzung und seinen praktischen Eigenschaften zu verdanken.

Ein Hot Wallet wird so genannt, weil dieses online abrufbar ist, also niemals offline ist wie ein Hardware Wallet. Manchmal bezeichnet man ein solches Wallet Cardano als Web Wallet. Es wird gewöhnlich als Teil des Angebots der zahlreichen Kryptobörsen bereitgestellt.

Mit einer solchen digitalen Geldbörse sind Sie vollkommen unabhängig. Sie erfordert keinen Download und kann von jedem Gerät aus abgerufen werden.

Außerdem ist gerade für deutsche Anleger solch eine Option besonders vorteilhaft, da in den meisten Fällen ein Hot Caardano Wallet in Deutsch verfügbar ist.

Auf diese Weise müssen Sie nicht auf Übersetzungsdienste oder Sprachkenntnisse zurückgreifen, um Transaktionen abzuwickeln.

Wenn Sie selbst recherchieren und nach dem Begriff „Hot Wallet“ im Internet suchen, werden Sie feststellen, dass man überall die Probleme mit der Sicherheit einer solchen Option bemängelt. Da ein Hot Wallet Cardano immer Zeit online ist, ist es daher potenziell immer Hacker-Angriffen ausgesetzt.

Solche Bedenken sind nicht grundlos, die Kryptobörsen haben jedoch aus ihren Fehlern gelernt und heutige Hot Wallets stehen in nichts den sichersten Alternativen für die Aufbewahrung der Token nach.

Man lagert die Währungseinheiten der Kunden der besten Handelsplattformen offline, in Cold Wallet Storages. Online geschieht nur der Zugang, und zwar nach zweifacher Authentifizierung.

Ein besonderer Pluspunkt bei einem Web Cardano Wallet ist die Tatsache, dass Sie die Option nichts kosten wird.

Cardano ADA Wallet für den Desktop

Diese Art kann man als Bindeglied betrachten zwischen den Hot Wallets und der sichersten Option, den Hardware Wallets, auf die wir gleich zu sprechen kommen.

Ein Desktop Cardano Wallet ist eine Softwarelösung, die das Verwalten der digitalen Münzen auf PC oder Laptop erlaubt. Ein Download ist hierfür selbstverständlich notwendig.

Der größte Vorteil eines Desktop Wallets ist die bequeme Handhabung, die aus der Möglichkeit hervorgeht, alle Transaktionen auf einem breiteren Bildschirm abzuwickeln.

Nachteile gibt es bei dieser Form allerdings reichlich. Ein Desktop Wallet Cardano ist nicht kostenlos und ist genauso sicher wie die Software des PCs selbst. Es lauert die Gefahr von Viren und Trojanern, die Ihre Schlüssel für das Wallet stehlen können.

Wenn Sie also nicht plötzlich Ihr Cardano Wallet für den Desktop leer sehen wollen, achten Sie auf aktuelle Antivirus-Software.

Mobiles Cardano ADA Wallet

Diese Option eignet sich perfekt für Anleger und Händler, die zu jeder Zeit und von jedem Ort auf Ihr digitales Konto zugreifen wollen.

Ein mobiles Wallet unterstützt meistens nicht nur Cardano, sondern auch Hunderte andere Kryptowährungen. Es ist eine App, die Sie im App Store oder Google Play Store finden und herunterladen können.

Seien Sie allerdings gewarnt: Mobile Cardano Wallets sind manchmal eine teure Alternative. Transaktionsgebühren, die nicht klar kommuniziert wurden, und hohe Spreads, die 5 % erreichen können, lassen schnell die Kosten bei einem solchen Wallet Cardano, wie zum Beispiel Infinito, in die Höhe schnellen.

Bei dieser Option besteht auch ein Sicherheitsrisiko, wenn das mobile Gerät verloren geht oder gestohlen wird.

Hardware Cardano ADA Wallet

Dieses Angebot gehört der höchsten Sicherheitsklasse beim Aufbewahren der ADA-Token an. Sehr oft wird ein solches Wallet als Cold Wallet bezeichnet, weil es nur dann mit dem Netzwerk verbunden ist, wenn man es braucht.

Ein Cold Wallet, wie das Cardano Wallet Legder zum Beispiel, ist mit hohen Anschaffungskosten verbunden. Dieser Nachteil wird aber größtenteils durch die enorme Sicherheit ausgeglichen, die ein solches Gerät bietet.

In seiner Form ähnelt ein Hardware Wallet Cardano einem herkömmlichen USB-Stick. Manche Vertreter dieser Art haben kleine Displays, um Keys, Adressen und Guthaben anzuzeigen.

Legen Sie also viel Wert auf die Sicherheit Ihrer Cardano Münzen, ist ein Cardano Wallet Ledger oder ein Cold Wallet einer anderen Marke die beste Option. Allerdings stellt die Handhabung eines solchen Wallets für viele Nutzer eine echte Herausforderung dar.

Man muss zum Beispiel zuerst herausfinden, ob bei einem Modell die Cardano-Währung überhaupt unterstützt wird. Wollen Sie zudem oft vom Cold Cardano Wallet Ledger Gebrauch machen, müssen Sie immer zuerst die Verbindung zum PC herstellen.

Beim Day-Trading, oder um spekulativ auf die Kursentwicklung von ADA zu setzen und öfter zu handeln, ist ein Hardware Wallet nicht die passende Wahl.

Paper Cardano ADA Wallet

Klingt fast unglaublich – eine digitale Währung, die ausschließlich auf der Blockchain existiert und nur digital gehandelt wird, kann man mithilfe eines Wallets aus Papier aufbewahren und verwalten.

Mit einer speziellen Generator-Software wird hier die Empfängeradresse und der zugehörige private Schlüssel auf Papier gedruckt und festgehalten.

Generell gilt ein Paper Wallet als sicher, es können jedoch Fehler bei der Erstellung auftreten. Man kann auch die Zahlenfolge falsch eingeben, da man hier manuell eine Transaktion verwaltet und Tippfehler nicht ausschließen kann.

Die Sicherheit hängt selbstverständlich ebenso davon ab, wo man das Stück Papier verwahrt.

Offline Cardano Brain Wallet

Eine solche Möglichkeit zum Aufbewahren der Token gibt es, sie ist jedoch mehr als Scherz gemeint. Manche Menschen behaupten, nur Ihr Gedächtnis zu benutzen, um sicherzugehen, dass ihnen niemand den Wallet-Schlüssel stiehlt.

Sollten Sie also zu dieser Gruppe gehören, die sich 40-stellige Zeichenfolgen problemlos merken kann, ist das Brain Wallet Ihr Wallet Nummer 1.

Passiert es jedoch, dass Sie die genauen Zeichen vergessen, dann ist Ihr Wallet, und damit Ihr digitales Geld darauf, für immer verloren. Eine Möglichkeit, es wiederherzustellen, wie bei den anderen Wallets für ADA, besteht hier nicht.

Cardano Wallets in deutscher Sprache

Bei den meisten Krypto-Wallets für Cardano sind zurzeit Kenntnisse der englischen Sprache erforderlich.

Es gibt glücklicherweise auch Ausnahmen. Die Kryptobörse eToro zum Beispiel bietet ein Caardano Wallet Deutsch, das zudem noch intuitiv zu bedienen ist.

Nachdem wir Ihnen ausführlich über die verschiedenen Arten der digitalen Geldbörsen für ADA berichtet haben, werfen wir nun einen Blick auf einige der besten Angebote, die Nutzer bevorzugen.

Die besten Cardano Wallets

Cardano Wallet Ledger

Hier haben wir es mit einem Vertreter der Hardware Wallets zu tun. Das Cardano Wallet Ledger Nano S gilt mitunter als eine der sichersten Optionen fürs Aufbewahren von ADA, da es eine Zwei-Faktor-Authentifizierung ermöglicht.

Die Funktionalität des Gerätes ist wirklich überzeugend und man kann darauf zahlreiche Kryptowährungen speichern.

Zwei Dinge schrecken jedoch die Nutzer ab – der hohe Preis, der sich um die 80 Euro bewegt, und die langen Lieferzeiten, da Cardano Wallet Ledger bei Kryptoenthusiasten sehr gefragt ist.

Trezor Hardware Cardano Wallet

Hier müssen Sie besonders vorsichtig sein, nicht das Trezor One Wallet zu erwerben. Denn dieses Modell ist mit ADA inkompatibel!

Allerdings ist mit der Nachfolge-Variante, dem Trezor Model T, das nicht mehr der Fall. Einzigartiges Design und die Möglichkeit, ein Back-up seines Kontos zu erstellen, sind die Gründe für die weitgehend gute Reputation dieses Cold Wallets.

Daedalus Cardano Wallet

Hier sei nur erwähnt, dass Daedalus das offizielle ADA Wallet ist. Die Software eignet sich als Desktop Wallet für alle gängigen Betriebssysteme.

Die Nutzung ist sehr einfach konzipiert und man kann nicht nur ADA empfangen und verschicken, sondern die Transaktionen auch nachverfolgen.

Eine Besonderheit bei diesem ADA Wallet ist, dass darauf das Cardano-Protokoll läuft. Daraus ergibt sich die Möglichkeit, auf Daedalus Wallet ADA-Token zu staken und passiv gute Renditen zu erwirtschaften.

Einziger Nachteil dieses Wallets ist, dass es nur Cardano und keine anderen Kryptowährungen unterstützt.

Cardano Wallet Yoroi

Das ist das zweite offizielle Wallet von Cardano. Entwickelt wurde die Geldbörse von IOHK, dem Unternehmen hinter Cardano selbst, um Android- und iOS-Nutzer eine Abwicklung der Tagesgeschäfte im Handel zu ermöglichen.

Das Yoroi Wallet kann als eine Erweiterung (Add-on) des Browsers benutzt werden, wobei man nicht die gesamte Blockchain herunterladen muss, um Transaktionen durchzuführen.

Cardano Wallet bei einer Kryptobörse erstellen – Vor- und Nachteile

Jedes ADA Wallet, das wir Ihnen hier vorstellt haben, hat seine Stärken und Schwächen und ist für bestimmte Nutzer gut geeignet.

Allerdings zeigen unsere Erfahrungen, dass eine Web-Lösung mit einem in einer Kryptoplattform integrierten Wallet für den durchschnittlichen Anleger die einfachste Variante ist. Hier nochmals alle Vor- und Nachteile dieser Option:

Die Vorteile eines Cardano Web Wallets

  • Unkomplizierte und schnelle Anmeldung bei der Kryptobörse. Das Wallet wird dem Kunden zumeist kostenlos zur Verfügung gestellt.
  • Gute Sicherheit durch Lizenz und Cold-Aufbewahren der Coins
  • Breiter Funktionsumfang und viele Zahlungsmöglichkeiten
  • Umfangreicher Kundendienst

Die Nachteile des Cardano Web Wallets

  • Kein Zugang zu eigenen privaten Schlüsseln
  • Trotz mehr Sicherheit ein Hot Wallet

Cardano Wallet Fazit: Das perfekte Wallet für ADA ist eine individuelle Entscheidung

Cardano Wallets werden in Hülle und Fülle angeboten. Was dabei einem Nutzer als perfektes Wallet dienen kann, erweist sich für einen anderen als vollkommen ungeeignet.

Sollte man zum Beispiel täglich beim ADA-Handel aktiv sein, ist ein Hardware Wallet zu umständlich und für manche Anleger zu kompliziert zu bedienen. Allerdings wird bei dieser Variante Sicherheit wirklich großgeschrieben.

Am anderen Ende des Spektrums weist ein Web Wallet auf einer Handelsplattform viele der gemeinsamen Nenner auf, die den Anforderungen der meisten Anleger entsprechen.