Polygon Kaufen

Die Gründe für eine Kaufentscheidung für MATIC

Mit diesem Leitfaden werden Sie das nötige Wissen erwerben, um den Polygon Coin kaufen zu können. Erfahren Sie alles über die Vorteile der neuartigen digitalen Währung und ob sie eine Anlage in MATIC rechtfertigen.

coinbase logo
Gut für anfänger

1. Coinbase Erfahrungen

90%
Das Angebot an Handelsplattformen für digitale Währungen steigt seit Jahren rapide an.…
Gebühr0.5%
Payment methodsCredit Cards, Bank Transfer, PayPal
etoro logo
Gut für Social Trading

2. eToro Erfahrungen

90%
Ein Bericht über die Krypto Börse eToro Wenn Sie sich für Kryptowährungen…
Gebühr0.75%

eToro ist eine Multi-Asset Plattform, die sowohl Investitionen in Aktien und Kryptoassets als auch den Handel mit CFDs anbietet. Bitte beachten Sie, dass CFDs komplexe Finanzinstrumente sind und aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko beinhalten, schnell Geld zu verlieren. 78 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Die dargestellte Handelshistorie umfasst weniger als 5 volle Jahre und reicht möglicherweise nicht als Grundlage für eine Investmententscheidung aus. Copy Trading ist ein Dienst für Portfoliomanagement, der von eToro (Europe) Ltd. angeboten wird, das von der zypriotischen Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde zugelassen ist und reguliert wird. Investitionen in Krypto-Assets sind nicht reguliert. Sie sind möglicherweise nicht für Kleinanleger geeignet und der gesamte investierte Betrag kann verloren gehen. Es ist wichtig, die Risiken dieser Investition zu lesen und zu verstehen, die unter diesem Link ausführlich erläutert werden. Die eToro USA LLC bietet keine CFDs an und leistet keine Repräsentanz und übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung, die von unserem Partner unter Verwendung öffentlich zugänglicher, nicht unternehmensspezifischer Informationen über eToro erstellt wurde.

bitpanda logo

3. Bitpanda Erfahrungen

74%
Bitpanda Erfahrungen – die sichere Handelsplattform aus Österreich Der Handel mit Kryptowährungen gehört…
Gebühr0.15%
bitvavo logo
Europäischer Handelsplatz

4. Bitvavo Erfahrungen

76%
Bitvavo Erfahrungen – die Kryptobörse für unerfahrene Anleger und Profis Mit der breiten…
Gebühr0.25%
kraken logo
Eine der ältesten Krypto-Börsen

5. Kraken Erfahrungen

93%
Kraken Erfahrungen – die Kryptobörse im Test Die Kryptobörse Kraken hat sich den…
Gebühr0.26%
binance logo
Große Anzahl unterstützter Kryptowährungen

6. Binance Erfahrungen

98%
Binance Erfahrungen – die bevorzugte Handelsplattform für Millionen von Kunden Man hätte es…
Gebühr0.1%
bitfinex logo
Verleihen Sie Ihre Krypto

7. BitFinex Erfahrungen

88%
Bitfinex Erfahrungen – die professionelle Handelsplattform im Test Bitfinex gehört zu den bekanntesten…
Gebühr0.2%
poloniex logo
KYC ist optional

8. Poloniex Erfahrungen

84%
Poloniex Erfahrungen – die Handelsplattform, die nur mit Kryptos arbeitet Poloniex ist kein gewöhnlicher…
Gebühr0.155%

Polygon kaufen – so profitieren Sie vom MATIC

Die Ursachen, die einer Kryptowährung zum Erfolg verhelfen, können ganz unterschiedlicher Natur sein. Manchmal ist das digitale Asset wegen seines spekulativen Werts besonders beliebt. Oder weil sich eben durch dessen Mining besonders gute Renditen erzielen lassen.

Doch es gibt auch Kryptos, die ihre Popularität der Tatsache verdanken, dass sie Probleme der bestehenden Blockchain-Technologien zu lösen versuchen. Und das ist genau der Fall beim Polygon mit seinem hauseigenen Token MATIC.

Selbstverständlich geht Popularität mit dem Wunsch einher, von der innovativen Entwicklung eines solchen Projekts zu profitieren. So ist es nicht verwunderlich, dass sich viele Kryptoenthusiasten und ganz gewöhnliche Kleinanleger die Frage stellen, ob sie Polygon kaufen sollten.

Damit auch Sie eine Entscheidung treffen können, ob sich Polygon Coin Kaufen für Sie lohnt, haben wir hier alle Informationen, Hintergründe und Kaufmöglichkeiten für den MATIC genau unter die Lupe genommen.

Doch welche Probleme der Blockchains verspricht der Polygon zu lösen?

Langsame Transaktionen und hohe Gebühren – mit Polygon gehören sie der Vergangenheit

Die so begehrten digitalen Gelder drohen in letzter Zeit immer mehr in einen Teufelskreis zu geraten. Die Nutzer wählen nämlich Kryptos, weil sie eine schnellere Abwicklung von Zahlungen versprechen, und das bei geringen Kosten.

Doch mit zunehmender Popularität sind diese Vorteile im Begriff, komplett zu verschwinden. Je mehr Transaktionen in die Blockchain eingespeist werden, desto langsamer läuft ihre Validierung. Und da das viel Rechenleistung und Zeit verlangt, schnellen die Gebühren in die Höhe.

Allerdings ist steht diese verflixte Situation scheinbar davor, gelöst zu werden. Das Polygon-Projekt soll dabei Hilfe leisten. Eine positive Nebenwirkung, die sich daraus ergibt, ist, dass die Nachfrage nach MATIC-Token wächst.

Denn beim Polygon Kaufen will man auf diese Weise indirekt an diesem Wandel in der Kryptowelt teilnehmen und dabei sogar Gewinne machen.

Was ist Polygon?

Bevor wir zum wesentlichen Teil unserer Kaufanleitung übergehen und Ihnen erläutern, wie Sie den Polygon Coin kaufen können, schenken wir der Geschichte von Polygon gebührende Aufmerksamkeit.

Polygon erblickte als MATIC-Netzwerk im Oktober 2017 das Licht der Welt. Es folgte dann im Februar 2021 eine Umbenennung in Polygon, doch der hauseigene Token des Netzwerks hat dabei seinen Namen behalten.

Wenn wir also vom Polygon Kaufen sprechen, meinen wir damit den Erwerb von MATIC.

Seinen Hauptsitz hat das Unternehmen hinter MATIC in Indien. Die Gründer Anurag Arjun, Jaynti Kanani und Sandeep Nailwai setzten sich schon am Anfang ein klares Ziel. Sie wollten eine Sidechain auf dem Ethereum-Netzwerk erschaffen, das als Bindeglied zwischen den anderen Blockchains fungiert und dabei die Transaktionen noch beschleunigt. Eine Art Internet der Blockchains also.

Dass das so gesteckte Ziel hinter Polygon genau am Puls der Zeit war und noch heute ist, beweist seine rasante Entwicklung, von welcher der enorme Preisanstieg von +38.271,95 % zeugt. Dabei ist die Kryptowährung im Unterschied zu anderen digitalen Assets recht stabil. Dies regt viele Anleger zum Polygon Coin Kaufen an.

Doch wie löst Polygon die Probleme der Ethereum-Blockchain mit der Skalierbarkeit?

Wie funktioniert Polygon?

Polygon beschleunigt die Transaktionen auf eine brillante und einfache Weise. Er teilt die Aufgabe der Block-Erstellung in viele kleinere Aufgaben auf, die parallel als kleinere Chains laufen.

Dabei fungiert Polygon als eine sogenannte Layer-2-Lösung, die auf dem Ethereum-Netzwerk läuft und zugleich die Ausführung skalierbarer Smart Contracts im Ethereum-Ökosystem ermöglicht.

Die Bestätigung der Transaktionen in den kürzeren Ketten erfolgt unglaublich schnell – in weniger als zwei Sekunden. Was das System an Gesamtvolumen leistet, sind sagenhafte 65.000 Transaktionen pro Sekunde.

Doch eine fortschrittliche Technologie alleine ist noch kein Grund, eine Investition in MATIC zu erwägen und Polygon kaufen zu wollen. Auch mit der Sicherheit sollte alles stimmen, damit das Projekt nicht zum Fehlstart wird.

Beim Polygon Coin Kaufen sichergehen – so wird die Polygon-Blockchain gesichert

Genau wie die darunterliegende Hauptchain verwendet Polygon den sogenannten „Proof of Stake“-Mechanismus. Für die Vertrauenswürdigkeit der Transaktionen sorgen sogenannte Validatoren, die beim Polygon-Staking ihre eigene Coins einsetzen, um die Überprüfung auf eine verlässliche Weise zu gewährleisten.

MATIC zu staken, erweist sich dabei als eine andere Möglichkeit, von der vielversprechenden Kryptowährung zu profitieren, wenn man nicht Polygon kaufen will.

Doch die Sicherheit beschränkt sich nicht nur aufs Validieren mit dem PoS-Konsens. Endgültig werden alle Transaktionen von Blockproduzenten bestätigt und erst dann der Hauptkette hinzugefügt. Diese Vorgehensweise ist unter dem Namen Plasma-Framework bekannt und dahinter steckt kein Anderer als Ethereum-Mitbegründer Vitalik Buterin selbst.

Sicherlich sind Sie bereits überzeugt, dass es sich bei Polygon nicht um die nächste Kryptoblase handelt. Und Sie haben vielleicht schon Ihre Entscheidung fürs Polygon Coin Kaufen getroffen. Doch wo und wie geht das? Hier gleich die Antwort.

Wo den Polygon Coin kaufen?

Wer Polygon kaufen will, muss sich zuerst den richtigen Handelsplatz aussuchen, auf dem man den MATIC-Token sicher, bequem und günstig erwerben kann. Hierfür gibt es drei Möglichkeiten, die wir Ihnen jetzt beschreiben werden.

Beim Krypto-Broker Polygon kaufen

Krypto-Broker erlauben Anlegern, nicht nur den Polygon Coin Kaufen, sondern auch den Erwerb von MATIC CFDs, die wir weiter unten besprechen werden.

Besondere Vorteile, die jeder Nutzer solcher Anbieter genießt, sind ein integriertes Wallet für die Aufbewahrung der MATIC-Token und die Möglichkeit, mit einem Demokonto Erfahrung beim Polygon-Handel zu sammeln.

Außerdem kann man beim Social Trading von den Besten lernen und die Kaufstrategien erfolgreicher Händler eins zu eins kopieren. Allerdings wird Sie das etwas mehr kosten.

Der Hauptgrund, einen Krypto-Broker fürs Polygon Kaufen den anderen Optionen vorzuziehen, ist jedoch, dass diese Anbieter in den EU-Staaten lizenziert sind und eine Einlagensicherung bis zu einem Wert von 20.000 Euro besteht.

An der Kryptobörse den Polygon Coin kaufen

Bei diesen Handelsplattformen bestimmt nur Angebot und Nachfrage den Preis einer Kryptowährung, in unserem Fall des MATIC-Tokens. Eine leicht zu bedienende Benutzeroberfläche und viele Tools zur Automatisierung des Handels zeichnen diese Option fürs Polygon Kaufen aus.

Polygon kaufen auf dem Krypto-Marktplatz

Hier geht es um sogenannte Peer-to-Peer-Börsen, die als Vermittler zwischen Käufer und Verkäufer fungieren. Für die Bereitstellung der Online-Plattform erhebt der Betreiber eine Gebühr, den Polygon-Preis bestimmt er allerdings nicht.

Zu welchem Preis Sie an so einem Marktplatz Polygon kaufen, müssen Sie mit dem Verkäufer direkt verhandeln.

Die Wahl der Handelsoption haben Sie schon getroffen, doch was genau müssen Sie tun, um den Matic-Token zu erwerben?

Polygon kaufen – die Schritt-für-Schritt-Anleitung

Hier werden wir den Vorgang bei einem Krypto-Broker beschreiben, weil er sich als der sicherste Weg zum Polygon Kaufen erweist. Hier die einzelnen Schritte:

Schritt 1: Sich beim Broker anmelden

Damit Sie Polygon kaufen können, müssen Sie zuerst ein Handelskonto erstellen. Dafür wird Ihre E-Mail-Adresse benötigt, wobei Sie auch Ihre Login-Daten festlegen müssen.

Das Konto wird dann per E-Mail-Link bestätigt, doch bevor Sie Polygon kaufen und handeln können, müssen Sie Ihr Konto mit einigen zusätzlichen Daten vervollständigen. Meistens werden dabei vollständiger Name, Alter und Geburtsdatum benötigt. Auch Ihre bisherigen Erfahrungen beim Handel müssen Sie angeben.

Dann geht es weiter zum Aufladen des Handelskontos.

Schritt 2: Eine Einzahlung auf der Handelsplattform tätigen

Selbstverständlich werden Sie ein Guthaben auf Ihrem neuen Konto brauchen, um Polygon kaufen zu können. Dieses laden Sie mit einer Einzahlung auf.

Zur Verfügung stehen Ihnen zahlreiche Zahlungsmethoden wie Kreditkarten, Sofortüberweisungen und E-Wallets zum Beispiel. Polygon kaufen können Sie auf manchen Plattformen auch mit anderen Krypto-Token.

Bedenken Sie aber immer, dass die Einzahlung eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen kann.

Schritt 3: Polygon kaufen

Wir sind schließlich an unserem Investitionsziel angelangt.

Um MATIC zu erwerben, müssen Sie zu den Märkten (Markets) auf der Handelsplattform gehen und im Suchfenster Polygon oder das Währungskürzel MATIC eingeben.

Sobald die Währung in der Auswahl erscheint, haben Sie dann die Möglichkeit, den Handel zu eröffnen und Polygon kaufen zu beginnen.

Hier ergeben sich zwei Möglichkeiten, am Siegeszug von MATIC in der Kryptoszene teilzunehmen.

Echte Polygon Coin kaufen oder in Polygon CFDs investieren

Welche der beiden Optionen Sie auswählen, hängt von Ihrer Handelsstrategie ab. Genauer gesagt davon, ob Sie eine langfristige Anlage in den vielversprechenden Coin anstreben, oder spekulative Gewinne von Kursschwankungen erzielen wollen.

Echte Token von Polygon kaufen

Polygon verzeichnet einen enormen Kursanstieg in nur wenigen Jahren. Was 2019 mit einem Preis von 0,003 Euro begann, erreichte schnell Anfang 2021 einen Wechselkurs von 0,3471 Euro.

Sogar der Tweet von Elon Musk am 28. Mai 2021, der zum größten Krypto-Crash in der vergangenen Zeit führte, konnte dem innovativen Token wenig anhaben. Ganz im Gegenteil – Polygon vermerkte ein Rekordhoch von 2,20 Euro.

Momentan wird MATIC für ca. 1,40 Euro gehandelt, was tatsächlich ein guter Einstiegspreis ist. Besonders, wenn man die positive Kursentwicklung bedenkt. Durch eine langfristige Investition können somit Anleger beim Polygon Kaufen auf gute Rendite hoffen.

Kurzfristig in Polygon CFDs investieren

Das wäre dann die andere Option, die Sie erwägen können, wenn Sie keine echten Token Polygon kaufen zu gedenken. Damit können Sie von kurzfristigen Schwankungen der Kryptowährung profitieren.

Sie investieren nicht in MATIC selbst, sondern setzen auf einen aufsteigenden oder abfallenden Kursverlauf. Eine Besonderheit dieser Handelsmöglichkeit ist, dass sich auch durch Kursverluste Gewinne erzielen lassen.

Darüber hinaus brauchen Sie kein Krypto-Wallet, um die MATIC-Token aufzubewahren. Denn Sie sind schließlich nicht im Besitz der Währungseinheiten.

Außerdem bieten Polygon CFDs eine Hebelwirkung, die es jedoch nur mit Vorsicht zu nutzen gilt. Erhebliche Gewinne lassen sich damit schnell einkassieren, es kann allerdings auch zum Totalverlust des Kapitals kommen.

Fazit: Mit Polygon Kaufen nehmen Sie an der Zukunft von Kryptos teil

Wir stehen an der Schwelle eines großartigen Wandels in der Finanzwelt. Mithilfe von dezentralen Finanzen (DeFi) wird sich die Abwicklung von Zahlungsvorgängen ganz neu gestalten.

DApps, Smart Contracts und Atomic-Swaps, bei denen man Waren und Dienstleistungen in seiner bevorzugten Kryptowährung bezahlt, sind nur einige Beispiele dieser rasanten Weiterentwicklung der Blockchain-Technologie.

Alle diese haben eines gemeinsam. Die Notwendigkeit von schnellen und sicheren Transaktionen. Polygon bietet dafür eine angemessene Lösung, die außerdem eine gute Investitionsmöglichkeit beim Erwerb der MATIC-Token darstellt.